Feldverknüpfungen aufheben

Die mit dem Citavi Assistant in Ihr Word-Dokument eingefügten Quellen sind Felder. Bevor Sie Ihren Text zur Veröffentlichung bei einem Verlag einreichen, möchten Sie diese Felder in einfachen Text umwandeln.

Der Citavi Assistant verfügt noch nicht über eine Funktion, um Felder in Text umzuwandeln.

Felder in Text umwandeln in Word für Mac

  1. Speichern Sie die Word-Datei im Format DOC. Damit entfernt Word die sog. Content Controls, die der Citavi Assistant nutzt. Löschen Sie das Originaldokument im Format DOCX nicht! Wenn Sie später doch noch Aktualisierungen am Literaturverzeichnis vornehmen möchten, müssen Sie dieses Dokument wieder verwenden.
  2. Markieren Sie den gesamten Text in der DOC-Datei mit der Tastenkombination + A.
  3. Um die Feldverknüpfungen zu lösen, drücken Sie die Tastenkombination + fn + + F9.

Hinweis

Mit den oben beschriebenen Schritten heben Sie auch die Feldverknüpfung für das Inhaltsverzeichnis auf! Wenn Sie das Dokument weiter inhaltlich bearbeiten, sollten Sie das Inhaltsverzeichnis löschen und neu einfügen. Den Befehl Inhaltsverzeichnis finden Sie in Word auf der Registerkarte Referenzen.

Falls Sie mit einem Zitationsstil gearbeitet haben, der die Quellennachweise in Fußnoten einfügte, gehen Sie zusätzlich diese Schritte:

  1. Stellen Sie den Mauszeiger in eine Fußnote.
  2. Markieren Sie alle Fußnoten mit der Tastenkombination + A.
  3. Um die Feldverknüpfungen zu lösen, drücken Sie die Tastenkombination + fn + + F9.

Felder in Text umwandeln in Word für Windows

  1. Speichern Sie die Word-Datei im Format Word 97-2003-Dokument (DOC). Damit entfernt Word die sog. Content Controls, die der Citavi Assistant nutzt. Löschen Sie das Originaldokument im Format DOCX nicht! Wenn Sie später doch noch Aktualisierungen am Literaturverzeichnis vornehmen möchten, müssen Sie dieses Dokument wieder verwenden.
  2. Markieren Sie den gesamten Text in der DOC-Datei mit der Tastenkombination Ctrl + A.
  3. Um die Feldverknüpfungen zu lösen, drücken Sie die Tastenkombination Ctrl + Umschalt + F9.

Hinweis

Mit den oben beschriebenen Schritten heben Sie auch die Feldverknüpfung für das Inhaltsverzeichnis auf! Wenn Sie das Dokument weiter inhaltlich bearbeiten, sollten Sie das Inhaltsverzeichnis löschen und neu einfügen. Den Befehl Inhaltsverzeichnis finden Sie in Word auf der Registerkarte Referenzen.

Falls Sie mit einem Zitationsstil gearbeitet haben, der die Quellennachweise in Fußnoten einfügte, gehen Sie zusätzlich diese Schritte:

  1. Stellen Sie den Mauszeiger in eine Fußnote.
  2. Markieren Sie alle Fußnoten mit der Tastenkombination Ctrl + A.
  3. Um die Feldverknüpfungen zu lösen, drücken Sie die Tastenkombination Ctrl + Umschalt + F9.