Literaturverzeichnis gruppieren

play_video_now Video: Literaturverzeichnis gruppieren

Mit der Funktion Literaturverzeichnis gruppieren teilen Sie ein Literaturverzeichnis in Abschnitte ein, um dieses übersichtlicher zu gestalten.

Ihr Literaturverzeichnis kann zum Beispiel aus diesen Abschnitten bestehen:

In jedem Citavi-Projekt können Sie unterschiedliche Kriterien auswählen, nach denen Sie ein Literaturverzeichnis gruppieren. Alle Kriterien zusammen bezeichnen wir als Gruppierungsdefinition.

Hinweis

Ein Titel aus Ihrem Projekt darf nur in einem Abschnitt vertreten sein. Vermeiden Sie darum, einen Titel mit zwei unterschiedlichen Kriterien zu versehen, z.B. Primär- und Sekundärliteratur.

Sie können mehrere Gruppierungsdefinitionen pro Projekt speichern und zwischen diesen hin- und herwechseln. Ihre Gruppierungsdefinitionen exportieren Sie bei Bedarf, um diese in einem anderen Projekt zu verwenden oder an andere Citavi-Nutzer weiterzugeben.

Die jeweils aktive Gruppierung nutzen Sie, um aus Citavi heraus gruppierte Literaturlisten zu erstellen. Oder Sie wählen die Gruppierung in Citavis Word Add-in aus. Das von Citavis Word Add-in erzeugte Literaturverzeichnis wird sofort nach Ihren Wünschen in Abschnitte unterteilt und mit den Zwischenüberschriften versehen, die Sie festgelegt haben.

Inhalt: